Endbenutzer-Lizenzvereinbarung

BITTE LESEN SIE SICH DIESE VEREINBARUNG VOR DER INSTALLATION ODER NUTZUNG DER SOFTWARE SORGFÄLTIG DURCH.

1C-777 Limited (hiernach „Betreiber“) bietet einer Person (hiernach „Nutzer“), die auf der Website http://il2sturmovik.com (hiernach „Website des Betreibers“) registriert ist, an, eine vertragliche Bindung unter den folgenden Vereinbarungen einzugehen.

1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
1.1. Diese Vereinbarung betrifft die Beziehungen zwischen den Parteien, die in Verbindung stehen mit der Nutzung urheberrechtlich geschützter Objekte durch den Nutzer, deren Eigentümer der Betreiber ist (hiernach „Objekte“). Jegliche Nutzung der Objekte des Betreibers setzt die Zustimmung des Nutzers zu allen Bestimmungen dieser Vereinbarung in vollem Umfang und ohne Vorbehalte voraus.
1.2. Für den Fall, dass der Nutzer nicht volljährig ist und im Fall der Zustimmung zu den Bestimmungen dieser Vereinbarung muss der nicht volljährige Nutzer einen rechtlichen Vertreter darüber informieren und die Genehmigung zur Zustimmung zu dieser Vereinbarung einholen.
1.3. Jegliche Bestimmungen dieser Vereinbarung können einseitig vom Betreiber geändert werden. Der Betreiber ist nicht verpflichtet, den Nutzer vorher über etwaige solche Änderungen zu informieren. Alle einseitig durch den Betreiber vorgenommenen Änderungen der Vereinbarung werden gültig einen Tag nach dem Tag der Veröffentlichung dieser Änderungen auf der Website des Betreibers.

2. IN DIESER VEREINBARUNG VERWENDETE BEGRIFFE
2.1. Vereinbarung - Vereinbarung über die Durchführung von Diensten (dieses Dokument), inklusive Anhängen dazu.
2.2. Spiel-Client - die zum Starten des Spiels „IL-2 Sturmovik Battle of Stalingrad“ (hiernach „IL-2 Sturmovik“, „Spiel“) benötigte Software auf dem Computer des Nutzers.
2.3. Das Spiel - ein Softwareprodukt des Unternehmens 1C-777 Limited.
2.4. Anmeldename und Passwort - zwei einzigartige Zeichenfolgen, die vom Nutzer erstellt werden.
2.5. Registrierungsdaten - vom Nutzer während der Registrierung auf den Betreiber-Ressourcen angegebene Informationen über den Nutzer.
2.6. Dienste - dem Nutzer bereitgestellte Dienstleistungen, darunter die Bereitstellung von Zugriffsmöglichkeiten auf das Spiel und Bereitstellung des Spielprozesses sowie Bereitstellung von Informationssammlungen unterschiedlicher Art und Natur im Internet und auf den Betreiber-Ressourcen. Zusätzliche Dienste werden in Übereinstimmung mit Zusatz #1 dieser Vereinbarung erbracht.
2.7. Website - Hauptinformationsquelle im Internet, die vom Betreiber unterhalten wird und auf der Informationen über eine Liste, Verfahren und Bedingungen zur Nutzungserbringung zu finden sind.
2.8. Ressourcen - alle Server und Dienste unter der Domain riseofflight.com und deren Sub-Domains.
2.9. Objekte - urheberrechtlich geschützte Objekte des Betreibers. Objekte beinhalten direkt das Spiel, Ressourcen und andere Objekte geistigen Eigentums, darunter Urheberrechte und eingetragene Marken, von denen der Betreiber alleiniger Eigentümer ist.

3. BESCHREIBUNG DER DIENSTE
3.1. Ressourcen des Betreibers erbringen folgende Dienste:
a) ordnungsgemäßer Zugang zu Informationssammlungen über die Ressourcen;
b) Kommunikationsdienste (Forum usw.);
c) Zugriff auf das Spiel und Sicherstellung des Spielprozesses;
d) Zugriff auf Objekte und zusätzliche Möglichkeiten des Spielprozesses gegen eine vom Betreiber festgelegte Gebühr.

4. RECHTE UND PFLICHTEN DES BETREIBERS
4.1. Der Betreiber trifft angemessene Vorkehrungen, um die Geheimhaltung der Registrierungsdaten und anderer Daten über den Nutzer geheim zu halten, außer in von der Gesetzgebung der Republik Zypern vorgesehenen Fällen.
4.2. Der Betreiber stellt im Rahmen seiner Möglichkeiten sicher, dass der Nutzer einen erworbenen digitalen Schlüssel für das Spiel auf Betreiber-Ressourcen aktivieren kann. Sollte es für den Nutzer unmöglich sein, den erhaltenen digitalen Schlüssel für das Spiel auf Betreiber-Ressourcen zu aktivieren, ist der Nutzer dazu berechtigt, den Betreiber über die E-Mail-Adresse support@1cgs.net zu kontaktieren und das Problem zu schildern, wonach der Betreiber Schritte unternehmen wird, um das Problem der Nichtaktivierbarkeit des digitalen Schlüssels zu lösen.
4.3. Der Betreiber garantiert die Repräsentation der Betreiber-Ressourcen in englischer und russischer Sprache.
4.4. Der Betreiber behält sich das Recht vor, während des Spielprozesses entstehende Informationen, die der Betreiber erhält, zu sammeln und nach seinem Ermessen zu nutzen.
4.5. Der Betreiber hat das Recht, jegliche Inhalte zu entfernen oder zu verändern, die der Nutzer ohne vorherige Einverständniserklärung des Betreibers auf den Betreiber-Ressourcen veröffentlicht oder die nicht durch diese Vereinbarung gedeckt sind.
4.6. Der Betreiber kann nicht für durch das Spielen des Spiels entstandene Schäden verantwortlich gemacht werden oder für Schäden, die dem Nutzer durch Verbindung zu Drittanbieterangeboten entstehen.
4.7. Der Betreiber hat das Recht, einseitig und zu jeder gegebenen Zeit die angebotenen Dienste zu beschränken, zu erweitern, zu ändern oder zu beenden ohne den Nutzer vorher auf Betreiber-Ressourcen darüber informieren zu müssen.
4.8. Im Falle der Nichtübereinstimmung des Nutzers mit der Entscheidung des Betreibers, die Bereitstellung der Dienste zu beschränken, zu ändern oder zu beenden, muss der Nutzer den Betreiber schriftlich darüber informieren und die Natur seiner Forderungen schildern. Der Betreiber ist verpflichtet, die eingesandten Forderungen anzusehen und dem Nutzer eine angemessene Antwort zukommen zu lassen.
4.9. Der Betreiber hat das Recht, Funktionalitäten des Spiels ohne das Einverständnis des Nutzers zu erweitern.
4.10. Der Betreiber hat das Recht, für den Zugriff auf diese erweiterten Funktionalitäten ohne das Einverständnis des Nutzers eine Gebühr zu erheben.
4.11. Der Betreiber ist nicht verantwortlich für zeitweise Unterbrechungen oder Ausfälle oder ähnliche Störungen an Kommunikationsverbindungen oder für Ausfälle des Computers, mit welchem der Nutzer mit dem Internet verbunden ist und/oder welcher zum Starten des Spiels verwendet wird.
4.12. Im Falle des Verlusts der Anmeldedaten des Nutzers für die Betreiber-Website stellt der Betreiber keinen Zugang zum Spiel und bezahlte zusätzliche Dienste bereit.

5. RECHTE UND PFLICHTEN DES NUTZERS
5.1. Der Nutzer, wie in den Bestimmungen dieser Vereinbarung definiert, hat das Recht, Objekte zu nutzen, deren alleiniger Rechteinhaber der Betreiber ist.
5.2. Der Nutzer ist verpflichtet, auf den Betreiber-Ressourcen korrekte Informationen zum Zeitpunkt der Aktivierung des digitalen Schlüssels für das Spiel anzugeben.
5.3. Der Nutzer erklärt sich einverstanden, keine unter den Bedingungen dieser Vereinbarung gedeckten geistigen Rechte zu verletzten.
5.4. Der Nutzer ist verpflichtet, eigenständig angemessene Maßnahmen für die Sicherheit des Anmeldenamens und Passworts zu ergreifen und unautorisierten Zugriff durch Dritte auf Anmeldenamen und Passwort zu verhindern.
5.5. Der Betreiber gewährt Nutzern Zugriff. Der Nutzer stellt auf eigene Kosten den Zugang zum Internet bereit.

6. AUFHEBUNG DER GARANTIE
Der Nutzer versteht und erklärt sich mit Folgendem einverstanden:
6.1. Der Nutzer verwendet die Betreiber-Ressourcen auf eigene Gefahr. Dienste werden durch die Ressourcen in der vorliegenden Form bereitgestellt.
6.2. Der Betreiber ist nicht verantwortlich für unrechtmäßige Aktionen des Nutzers.
6.3. Der Betreiber gewährleistet nicht, dass:
a) Ressourcen den Anforderungen des Nutzers entsprechen;
b) Dienste auf den Betreiber-Ressourcen dauerhaft, schnell, zuverlässig und fehlerfrei bereitgestellt werden;
c) Resultate, die durch die Verwendung der Dienste erlangt werden, fehlerfrei sind;
d) die Qualität jeglicher Produkte, Informationen usw., die durch die Nutzung der auf den Ressourcen bereitgestellten Dienste erlangt werden, den Erwartungen des Nutzers entsprechen.
6.4. Der Betreiber ist nicht verantwortlich für direkte oder indirekte Schäden, die folgendermaßen entstanden sein können: 
a) durch die Nutzung oder Unmöglichkeit der Nutzung der Betreiber-Ressourcen;
b) unautorisierter Zugriff auf persönliche Informationen des Nutzers;
c) Aussagen oder das Verhalten von Dritten auf den Betreiber-Ressourcen.
6.5. Der Betreiber garantiert nicht für die operative Integrität des Spiels, sollten die technischen Spezifikationen eines Computers eines Nutzers, auf dem das Spiel verwendet wird, nicht mit den empfohlenen technischen Anforderungen übereinstimmen, die vom Betreiber auf der Website des Betreibers festgelegt wurden.

7. EIGENTUMSVERHÄLTNISSE BEI GEISTIGER AKTIVITÄT
7.1. Alle Urheberrechte an geistigem Eigentum, inklusive exklusivem des Betreibers (z. B. Textinhalte, Bilder, Multimediaelemente, Programmcode und andere urheberrechtlich geschützte Objekte) verbleiben bei 1C-777 Limited.
7.2. Die Einverständniserklärung zu dieser Vereinbarung kann in keiner Weise ausgelegt werden als Übertragung irgendwelcher Rechte an Teilen von Objekten und/oder Betreiber-Ressourcen vom Betreiber auf den Nutzer.
8. ANDERE BESTIMMUNGEN
8.1. Alle ausstehenden Probleme und Nutzungsbedingungen, die nicht durch diese Vereinbarung gedeckt sind, werden durch die gegenwärtige Gesetzgebung der Republik Zypern geregelt.
8.2. Sollte irgendeine Bestimmung dieser Vereinbarung von einem Gericht als ungültig, nicht rechtmäßig oder nicht durchsetzbar anerkannt werden, bleibt die Gültigkeit, Rechtmäßigkeit und Durchsetzbarkeit sämtlicher anderer Bestimmungen dieser Vereinbarung davon unberührt.
8.3. Unter keinen Umständen soll die Verantwortlichkeit des Betreiber die aus dem Verkauf des digitalen Schlüssels an den Nutzer entstehenden Einnahmen des Betreibers überschreiten.
8.4. Gültige Wege, in diese Vereinbarung einzutreten, werden von der Gesetzgebung der Republik Zypern bereitgestellt, die den Ablauf und die Nutzungsbedingungen für den Abschluss öffentlicher Verträge, den Beitrittsvertrag und Angebotsübermittlung regeln.
8.5. Als Unterzeichnungsort für diese Vereinbarung wird der Sitz des Betreibers angenommen.
Anhang Nr. 1 zu dieser Vereinbarung

ZUSÄTZLICHE DIENSTE
Der Nutzer hat ein Anrecht auf zusätzliche Dienste, für die der Nutzer eine Gebühr zu entrichten hat. Dieser Anhang soll die Beziehungen der entsprechenden Parteien festlegen, die aus bezahlten zusätzlichen Diensten entstehen. Der Nutzer ist hiermit dazu berechtigt, im Spiel enthaltene Objekte und zusätzliche Funktionalitäten für den Spielprozess zu kaufen.

1. REGELUNGEN DER DIENSTE
1.1. Sämtliche bezahlte Dienste für das Spiel dürfen allein vom Betreiber angeboten werden. Eine Liste dieser Dienste kann auf der Website des Betreibers eingesehen werden. Sollte irgendein Dritter Dienste für das Spiel gegen Bezahlung in Realwährungen anbieten, kann dieser Verstoß zur Verweigerung der Bereitstellung der Dienste für alle im Verkaufs-/Kaufprozess Beteiligten, teilweise oder gänzlich, nach freiem Ermessen des Betreibers die Folge sein.
1.2. Bestimmungen von bezahlten zusätzlichen Diensten bedeuten keine Aufhebung der Einhaltung dieser Vereinbarung oder die Wahl der Rechte in Vereinbarungen, inklusive die vollständige oder teilweise Ablehnung der der Dienste. Im Falle einer Verweigerung der Bereitstellung der Dienste steht dem Nutzer keine Entschädigung zu.
1.3. Der Nutzer erklärt sich hiermit einverstanden, dass, entsprechend der Gesetzgebung der Republik Zypern, der Betreiber persönliche Informationen des Nutzers anfordern, sammeln und speichern darf, darunter Daten über den Vornamen, Nachnamen, Mittelnamen, Geschlecht, Alter, registrierten oder tatsächlichen Wohnsitz, Telefonnummern zur Kontaktaufnahme, E-Mail-Adressen oder jegliche andere elektronische Aufenthaltsorte, und darüber hinaus, sollte der Nutzer bezahlte zusätzliche Dienste in Anspruch nehmen wollen, Daten über Zahlungsinformationen des Nutzers, darunter Informationen zur Kreditkarte oder Bankkarte des Nutzers oder zu anderen Zahlungsinstrumenten.
1.4. Bezahlte zusätzliche Dienste sollen dem Nutzer nur unter der Voraussetzung bereitgestellt werden, dass der Nutzer für diese bezahlt hat, und bis zur Bestätigung des Zahlungseingangs für bezahlte zusätzliche Dienste hat der Betreiber das Recht, den Zugriff des Nutzers auf grundlegende und/oder zusätzliche Dienste des Spiels zu verweigern, einzuschränken oder grundlegende oder zusätzliche Dienste zu beschränken.
1.5. Alle im Voraus bezahlten Spielobjekte und zusätzlichen Funktionalitäten des Spiels bleiben Eigentum des Betreibers. Der Betreiber wird im Voraus bezahlte Spielobjekte oder zusätzliche Funktionalitäten des Spiels nicht in Realwährungen zurückkonvertieren.
2. VERANTWORTLICHKEITEN
2.1. Der Nutzer gewährleistet gegenüber dem Betreiber, dass er die zum Erwerb bezahlter zusätzlicher Dienste verwendeten Zahlungsmittel verwenden darf, entsprechend der Gesetzgebung der Republik Zypern und/oder anderer Nationen, in denen der Nutzer wohnhaft ist. Der Betreiber ist nicht verantwortlich für Schäden bei Dritten und/oder anderen Nutzern des Spiels, die als Resultat der Verwendung von Zahlungsmitteln entstehen, die nicht Eigentum des Nutzers sind.
2.2. Der Betreiber ist nicht verantwortlich für mögliche rechtswidrige Aktivitäten des Nutzers bei der Bezahlung zusätzlicher Dienste für das Spiel. Der Betreiber behält sich das einseitige Recht vor, die Bereitstellung der Dienste an den Nutzer zu unterbrechen oder zu beenden, falls jener unter Verdacht steht, eine rechtswidrige Handlung begangen zu haben, bis der Sachverhalt geklärt ist.
2.3. Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Bereitstellung von Diensten an den Nutzer vollständig zu beenden, sollte der Verdacht von Zahlungsbetrug durch den Nutzer bei der Bezahlung zusätzlicher Dienste bestätigt werden. In diesem Fall besteht kein Anspruch des Nutzers auf Rückerstattung früher in Anspruch genommener Dienste.
2.4. Der Betreiber gewährleistet dem Nutzer, dass sämtliche persönliche Informationen des Nutzers, die er dem Betreiber während der Interaktion der Parteien laut dieser Vereinbarung übermittelt hat, vom Betreiber aufbewahrt werden und nur zur Erfüllung dieser Vereinbarung verwendet werden und unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben werden, sofern dies nicht nicht laut dieser Vereinbarung oder durch geltende Gesetze erforderlich ist.

3. ZAHLUNGSPROZESS DURCH DEN NUTZER
3.1. Die Zahlung soll vom Nutzer mittels Überweisung auf das Konto des Betreibers mittels gültiger Zahlungssysteme geleistet werden.
3.2. Während der Leistung der Zahlung verpflichtet sich der Nutzer zur Einhaltung von Regelungen und Bedingungen des Zahlungsverkehrs, insbesondere Anweisungen zur Eingabe und Anzahl von Kurznachrichten (SMS), inklusive der Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, Zeichen und verwendeter Eingabesprache. Der Betreiber ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit der Zahlung für zusätzliche Dienste durch den Nutzer, da dies nicht in der Macht des Betreibers steht.
3.3. Der Betreiber akzeptiert Kreditkarten internationaler Bezahlsysteme (Visa International, MasterCard) verwendet über Autorize.net (http://www.authorize.net/) und PayPal.
3.4. Eine Liste mit alternativen Zahlungsmöglichkeiten ist auf der Website des Betreibers verfügbar.
3.5. Alle Zahlungen für zusätzliche Dienste werden vom Nutzer auf Vorkasse-Basis geleistet. 
4. RECHTE UND PFLICHTEN DES BETREIBERS
4.1. Wenn Zahlungen auf das operative Konto entsprechend Punkt 3.1 und 3.5 dieses Anhangs geleistet werden, wird der Betreiber dem Nutzer den Zugriff auf die zusätzlichen Dienste gewähren.
4.2. Der Betreiber behält sich das einseitige Recht vor, die Bereitstellung von Diensten an den Nutzer im Falle von Verstößen des Nutzers gegen diese Vereinbarung und/oder gegen geltendes Recht der Republik Zypern zu beenden. Ist Letzteres der Fall, ist der Nutzer verantwortlich für alle bei Dritten entstandenen Schäden.

5. RECHTE UND PFLICHTEN DES NUTZERS
5.1. Der Nutzer muss selbstständig den Zugriff auf zusätzlich bezahlte Dienste überwachen.
5.2. Der Zeitpunkt des Zahlungseingangs auf das Konto des Betreibers gilt als Zahlungszeitpunkt.
5.3. Der Nutzer muss alle aus Zahlungen an den Betreiber entstehenden Kosten begleichen, inklusive Gebühren und Abgaben auf seine Kosten.

6. BESONDERE BESTIMMUNGEN
6.1. Der Betreiber ist nicht verantwortlich für Handlungen Dritter, die zum Fehlschlagen der Zahlung oder inadäquaten Zahlungen auf das Konto des Betreibers über elektronische Zahlungssystem führen können.

Anhang Nr. 2 zu dieser Vereinbarung

EARLY-ACCESS-PROGRAMM 

1. Allgemeine oder teilweise Rückerstattungen außer für Fälle unabsichtlicher Doppel-/Mehrfachkäufe sind im Early-Access-Programm nicht zulässig. Der Nutzer muss beim Kauf Umsicht walten lassen und Käufe geschehen auf eigenes Risiko.
2.  Zusätzlich zur Einverständniserklärung zur vorherigen Vereinbarung versteht der Nutzer, dass der Kauf des Spiels während des Early-Access-Programms den Erwerb einer Beta-Version des Spiels vom Betreiber bedeutet.  
3. Ein genaues Veröffentlichungsdatum für das Spiel existiert nicht und Daten, Funktionen und Leistungsmerkmale können sich im Verlauf der Entwicklung auch ohne Vorwarnung ändern. Endgültige Entscheidungen über das Spiel liegen im alleinigen Ermessen des Betreibers. 
4. Der Betreiber gibt keine Gewährleistungen oder Garantien über die Leistungsmerkmale des Spiels für spezielle, vom Nutzer verwendete Computersysteme. 
5. Mit dem Kauf des Spiels während des Early-Access-Programms erklärt sich der Nutzer mit den oben genannten Bestimmungen einverstanden und erklärt sich mit dem Fortsetzen des Kaufes der Early-Access-Version des Spiels einverstanden.

© 2012-2014, 1C Game Studios, 777 Studios. Alle Rechte vorbehalten.